Home Aktuell Mitglieder Termine Geschichte Archiv Links Kontakt Impressum Fotos
Copyright© 2014-2020 EAS Kirchenchor St. Peter - Siegertsbrunn

Der Beginn des Chores


... verliert sich im Dunkel der Geschichte ...


ca. 1962 - 1993


In den frühen 60er Jahren übernimmt Ferdinand Staudinger die Leitung des Chores.

Hr. Staudinger ist Lehrer und damit - wie es damals üblich war - automatisch Organist

und Leiter des Kirchenchores. Er ist ein begabter Komponist und so entstehen im Laufe der Zeit viele Psalmen, Hallelujahs und drei Leonhardi-Messen, die traditionsgemäß jedes Jahr beim Leonhardifest aufgeführt werden.

Nach seiner Pensionierung leitet Hr. Staudinger noch einige Jahre den Chor, zieht aber dann von hier weg zu seiner Tochter nach Ampfing (Verabschiedung 31.1.1993).

In der Staudinger-Zeit hat der Chor sehr viele Einsätze - bis zu 56 mal im Jahr!


1993


Es beginnt eine dunkle, chorleiterlose Zeit. Frau Tiller übt mit dem Chor im Frühjahr 1993 Taize-Gesänge ein, die mit großem Erfolg am 4. und 5.12.93 und dann noch mehrmals aufgeführt werden.


1993 - 1995


Am 20.10.1993 übernimmt der Unternehmer Jean Paul Baltaci die Leitung des Chores und führt ihn zu neuen Höhen. Es wird die Umwandlung des Chores in einen e.V. vorbereitet.

Höhepunkt ist das 1. Neujahrskonzert des Chores am 15.1.1995 in der Suzuki-Halle in Höhenkirchen mit Werken von Mozart. Aufgeführt werden u.a. die Krönungsmesse,

Ave verum, Laudate Dominum. Unerwartet kann Hr. Baltaci ab August 1995 die Leitung des Chores nicht mehr ausüben.


1995 - 1997


Durch glückliche Fügung erklärt sich der ehemalige Leiter des weithin bekannten Chores von Heilig Geist in München, Hr. Poschner, bereit, den Chor ab Oktober 1995 zu übernehmen. Unter der Leitung von Hrn. (und Frau!) Poschner entfaltet sich der Chor zu bisher nicht gekannter Leistung.

Innerhalb von nur zwei Jahren werden 6 neue Orchestermessen, 2 A-Capella-Messen und zahllose Motetten in das Repertoire des Chores aufgenommen. Einer der Höhepunkte ist die Aufführung der Missa Brevis in B von Mozart mit Solisten und

Orchester in Aschau am 20.07.96


1997 - 1998


hat Carmen Jauch die Leitung des Chores. Bedauerlicherweise muss sie wegen ihres Musikstudiums diese Aufgabe bereits nach einem Jahr wieder aufgeben.


von September 1998 - März 2001


hat Peter Broeren die Chorleitung.


von April 2001 - Dezember 2006


ist Johannes Späth Chorleiter.


seit Januar 2007


leitet Michael Burghart den Chor